Первая страница
Наша команда
Контакты
О нас

    Главная страница


Немецкий язык с любовью Annemarie Selinko. Heute heiratet mein Mann Аннемари Селинко. Сегодня мой муж женится




страница1/42
Дата20.02.2017
Размер7.79 Mb.
  1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   42
Немецкий язык с любовью
Annemarie Selinko. Heute heiratet mein Mann

Аннемари Селинко. Сегодня мой муж женится
Книгу адаптировала Наталья Агеева
Метод чтения Ильи Франка

I
1. Zahnärzte sind wie Petroleumsucher, sie setzen den Bohrer an und wühlen unbarmherzig und verbissen (зубные врачи похожи на добытчиков нефти, они устанавливают свою бормашину и безжалостно и ожесточенно производят свою работу; der Zahnarzt; der Zahn — зуб; das Petroleum — нефть; der Sucherискатель, старатель; der Bohrer; wühlen — рыться, копаться, рыхлить). Der Zahnarzt Doktor Aagaard kurbelt den Marterstuhl in seinem Ordinationszimmer hoch hinauf, beugt sein Gesicht ganz tief über Thesis Gesicht und arbeitet in ihrem Mund herum (зубной врач доктор Огорд в своем кабинете высоко поднимает кресло для пыток, наклоняет свое лицо почти вплотную к лицу Тези и трудится у нее во рту; das Ordinationszimmer — /австр./ кабинет врача; kurbeln — вращать, крутить, поворачивать /ручку, рукоятку/; der Marterstuhl; die Marter — мучение, пытка; tief — глубоко, низко; das Gesicht; der Mund; herumarbeiten — работать по кругу, работать без определенного направления). Der Bohrer surrt (бормашина жужжит). Daneben steht ein Fräulein im weißen Kittel, ihr Pferdegesicht glotzt teilnahmslos in Thesis aufgerissenen Mund (рядом стоит девушка в белом халате; ее лошадиное лицо = глаза ее лошадиного лица равнодушно таращатся в раскрытый рот Тези; das Fräulein; der Kittel; das Pferd — лошадь; die Teilnahme — участие, сочувствие; aufreißen): Sie hält ein Glas warmes Wasser in der Hand (она держит в руке стакан с теплой водой; halten; das Glas; das Wasser; die Hand); wenn alles vorbei ist, darf Thesi den Mund ausspülen (когда все закончится, Тези сможет ополоснуть свой рот; vorbei — мимо; vorbei sein — миновать, пройти). Aber noch gar nichts ist vorbei, dieser Doktor Aagaard bohrt und bohrt (но пока еще ничего не закончилось, этот доктор Огорд сверлит и сверлит).

Da versucht Thesi mit letzter Kraft in seine Hand zu beißen (тогда Тези с последней силой = из последних сил пытается укусить его за руку; die Kraft).
1. Zahnärzte sind wie Petroleumsucher, sie setzen den Bohrer an und wühlen unbarmherzig und verbissen. Der Zahnarzt Doktor Aagaard kurbelt den Marterstuhl in seinem Ordinationszimmer hoch hinauf, beugt sein Gesicht ganz tief über Thesis Gesicht und arbeitet in ihrem Mund herum. Der Bohrer surrt. Daneben steht ein Fräulein im weißen Kittel, ihr Pferdegesicht glotzt teilnahmslos in Thesis aufgerissenen Mund: Sie hält ein Glas warmes Wasser in der Hand; wenn alles vorbei ist, darf Thesi den Mund ausspülen. Aber noch gar nichts ist vorbei, dieser Doktor Aagaard bohrt und bohrt.

Da versucht Thesi mit letzter Kraft in seine Hand zu beißen.
2. Doktor Aagaard zieht seine Hand aus ihrem Mund und sieht sie fragend an (доктор Огорд вынимает руку из ее рта и вопросительно глядит на нее; ansehen).

»Ich wollte nur fragen — suchen Sie etwas Bestimmtes in meinem Mund (я лишь хотела спросить — Вы ищете у меня во рту что-то определенное)?« fragt Thesi matt (устало спрашивает Тези).

»Wa-ba (дат. вариант «Wie beliebt» — что прикажете)?« macht der Doktor und lässt sekundenlang den Bohrer sinken (возражает доктор и на секунду опускает свой бор; lassen — позволять, давать возможность).

»Wa-ba«, sagt er, weil er ein Däne ist (потому что он датчанин). Es heißt (это значит) »Wie beliebt (что прикажете; beliebt — любимый, популярный, излюбленный)?« auf Dänisch (на датском) und klingt nur für Ausländer so komisch, weil Dänisch überhaupt komisch klingt (и звучит так забавно только для иностранцев, потому что датский вообще звучит очень забавно; der Ausländer). Thesi ist keine richtige Dänin, manchmal vergisst sie noch, dass sie in Kopenhagen ist (Тези — не настоящая датчанка, иногда она еще забывает, что она в Копенгагене; vergessen). Jetzt zum Beispiel, im Ordinationszimmer vom Zahnarzt (например, сейчас, в кабинете у зубного врача; das Beispiel — пример, образец). Zahnarztstühle schauen auf der ganzen Welt gleich aus (кресла дантистов во всем мире выглядят одинаково; die Welt). Thesi hat die ganze Zeit die Augen fest zugepresst und ein paar Minuten lang geglaubt, dass der Doktor Aagaard gar nicht der Doktor Aagaard ist, sondern der nette, alte Doktor Neumann (Тези все это время крепко зажмуривала глаза = сидела с крепко зажмуренными глазами и на протяжении нескольких минут, и ей даже казалось, что доктор Огорд — совсем не доктор Огорд, а милый, старый доктор Нойман; zupressen — придавить, прижать, сжать; das Auge; die Minute; glauben — полагать, думать, верить). Aus Wien (из Вены). Von früher (с прошлых времен; früher — прежний, предыдущий, бывший)...


2. Doktor Aagaard zieht seine Hand aus ihrem Mund und sieht sie fragend an.

»Ich wollte nur fragen — suchen Sie etwas Bestimmtes in meinem Mund?« fragt Thesi matt.

»Wa-ba?« macht der Doktor und lässt sekundenlang den Bohrer sinken.

»Wa-ba«, sagt er, weil er ein Däne ist. Es heißt »Wie beliebt?« auf dänisch und klingt nur für Ausländer so komisch, weil Dänisch überhaupt komisch klingt. Thesi ist keine richtige Dänin, manchmal vergisst sie noch, dass sie in Kopenhagen ist. Jetzt zum Beispiel, im Ordinationszimmer vom Zahnarzt. Zahnarztstühle schauen auf der ganzen Welt gleich aus. Thesi hat die ganze Zeit die Augen fest zugepresst und ein paar Minuten lang geglaubt, dass der Doktor Aagaard gar nicht der Doktor Aagaard ist, sondern der nette, alte Doktor Neumann. Aus Wien. Von früher ...
3. »Sie bohren so tief, suchen Sie etwas (Вы сверлите так глубоко, Вы что-то ищете)? Muss — muss das sein (должно — так должно быть = обязательно, что ли)...?« jammerte Thesi (хнычет Тези).

»Mund ausspülen (сполосните рот)!« sagt Doktor Aagaard nur; die Assistentin, die seit Jahren im Schein der grellen Zahnarztlampe verblüht, drängt Thesi das Glas mit dem lauwarmen Wasser auf (его ассистентка, которая уже давно увядает в свете ярких ламп кабинета зубного врача, сует Тези стакан с чуть тепловатой водой; das Jahr — год; seit Jahren — давно, с давних пор; die Zahnarztlampe; der Schein; aufdrängen — навязывать). Auf lauwarmes Wasser kriegt jeder Mensch Brechreiz (от такой чуть тепловатой воды каждого человека начинает тошнить; der Brechreiz — позыв к рвоте, тошнота; brechen — тошнить; der Reiz — раздражение, возбуждение; kriegen — получать, схватить). Thesi spült und spült (Тези полощет и полощет) — sie weiß, je länger sie gurgelt, um so kürzer wird Doktor Aagaard nachher weiterbohren, im Wartezimmer sitzt doch noch ein Haufen Patienten (она знает, чем дольше она полощет, тем меньше времени доктор Огорд будет в дальнейшем сверлить — в приемной сидит куча пациентов; wissen; kurz — короткий, краткий, непродолжительный; das Wartezimmer; warten — ждать, ожидать; der Haufen). Das Glas wird schließlich leer, sie legt geduldig den Kopf zurück, der Bohrer surrt weiter (наконец стакан пустеет, она покорно кладет голову обратно /на кресло/, бормашина жужжит дальше; die Geduld — терпение; der Kopf).



Und jetzt beginnt Doktor Aagaard auch noch zu plaudern (и вот теперь доктор Огорд начинает еще и болтать /беседовать/). Alle Ärzte plaudern mit ihren Patienten, wenn sie gerade im Begriff sind, ihnen besonders weh zu tun (все врачи болтают со своими пациентами, когда они как раз собираются причинить им особенно сильную боль; der Patient; der Begriff — понятие, представление; im Begriff sein — намереваться, собираться; weh — болезненный, больной; j-m weh tun — причинять кому-либо боль).
3. »Sie bohren so tief, suchen Sie etwas? Muss — muss das sein...?« jammerte Thesi.

»Mund ausspülen!« sagt Doktor Aagaard nur; die Assistentin, die seit Jahren im Schein der grellen Zahnarztlampe verblüht, drängt Thesi das Glas mit dem lauwarmen Wasser auf. Auf lauwarmes Wasser kriegt jeder Mensch Brechreiz. Thesi spült und spült — sie weiß, je länger sie gurgelt, um so kürzer wird Doktor Aagaard nachher weiterbohren, im Wartezimmer sitzt doch noch ein Haufen Patienten. Das Glas wird schließlich leer, sie legt geduldig den Kopf zurück, der Bohrer surrt weiter.

Und jetzt beginnt Doktor Aagaard auch noch zu plaudern. Alle Ärzte plaudern mit ihren Patienten, wenn sie gerade im Begriff sind, ihnen besonders weh zu tun.
4. »Eine interessante Verlobung steht uns bevor (нам предстоит одна интересная помолвка) — «, plaudert mechanisch dieser Doktor Aagaard und konzentriert sich auf Thesis Weisheitszahn, links unten (машинально беседует = машинально продолжает беседу этот доктор Огорд и сосредоточивается на зубе мудрости Тези, внизу слева; der Weisheitszahn; die Weisheit — мудрость). »Sven Poulsen, Sie kennen doch den Namen, der große Architekt — übrigens ein reizender Mensch, langjähriger Patient von mir (Свен Поульсен, Вам должно быть известно это имя, крупный архитектор — кстати, привлекательный человек, мой давнишний пациент; reizen — прельщать, привлекать; langjährig — долголетний, многолетний, продолжительный)...«, renommiert Doktor Aagaard und bohrt stillvergnügt (бахвалится доктор Огорд и удовлетворенно сверлит /дальше/). »Ja, Poulsen wird wieder heiraten — nicht zucken, es tut ja nicht so weh, so — schön den Mund offenhalten, brav (да, Поульсен женится снова — не дергайтесь, это не так уж больно, так — держите рот широко открытым, отлично) —, er wird sich mit Fräulein Karen Nielsen verloben, Tochter von Nielsens Söhne, die große Schiffsreederei — bitte, etwas Guttapercha, wir machen eine Füllung (он обручается с фрейлейн Карен Нильсен, дочерью /владельца/ «Сыновья Нильсен» — это большая судовладельческая фирма — пожалуйста, немного гуттаперчи, мы поставим пломбу; das Fräulein; die Tochter; der Sohn; das Schiff — судно, корабль; die Reederei судоходная компания, пароходство; die Guttapercha; die Füllung) —.« Das eckige Fräulein reicht ihm irgend etwas, Thesi liegt noch immer mit geschlossenen Augen da und hält mechanisch den Mund offen, Doktor Aagaard plaudert (угловатая девушка подает ему что-то, Тези все еще лежит с закрытыми глазами и машинально продолжает держать рот открытым, доктор Огорд болтает /дальше/; schließen — закрывать; die Ecke — угол)...
4. »Eine interessante Verlobung steht uns bevor — «, plaudert mechanisch dieser Doktor Aagaard und konzentriert sich auf Thesis Weisheitszahn, links unten. »Sven Poulsen, Sie kennen doch den Namen, der große Architekt — übrigens ein reizender Mensch, langjähriger Patient von mir...«, renommiert Doktor Aagaard und bohrt stillvergnügt. »Ja, Poulsen wird wieder heiraten — nicht zucken, es tut ja nicht so weh, so — schön den Mund offenhalten, brav —, er wird sich mit Fräulein Karen Nielsen verloben, Tochter von Nielsens Söhne, die große Schiffsreederei — bitte, etwas Guttapercha, wir machen eine Füllung —.« Das eckige Fräulein reicht ihm irgend etwas, Thesi liegt noch immer mit geschlossenen Augen da und hält mechanisch den Mund offen, Doktor Aagaard plaudert...
5. »... Fräulein Nielsen ist erst neunzehn (фрейлейн Нильсен всего девятнадцать /лет/). Aber was spielt das für eine Rolle bei einem Kerl wie Poulsen (но какую роль это может играть для такого парня, как Поульсен; die Rolle; der Kerl)! Übrigens, seine neue Villa (впрочем, его новая вилла; die Villa)... Den Mund schön offen halten, jetzt kommt die Füllung (держите рот широко открытым, сейчас поставим пломбу: «теперь идет пломба») — haben Sie noch nicht von der neuen Villa gehört, die sich Poulsen in Klampenborg gebaut hat (Вы еще ничего не слыхали о новой вилле, которую Поульсен выстроил себе в Клампенборге)? Bezaubernd, ich war neulich draußen (восхитительно, я был недавно за городом; draußen — /разг./ за городом, на даче). So — die Füllung hält, übermorgen kommen Sie wieder, sagen wir um (так — пломба держится, послезавтра придете снова, скажем в…) —.« Thesi hebt den Kopf (Тези поднимает голову). Das Fräulein hält ihr wieder das lauwarme Wasser unter die Nase (девушка снова сует ей под нос чуть теплую воду). Thesi steht erschöpft auf, tritt vor den Spiegel über dem Waschtisch und setzt den Hut auf (Тези обессиленно встает, идет к зеркалу /которое висит/ над умывальником, и надевает /на голову/ шляпу; treten; der Spiegel; der Waschtisch). Der Hut sieht sehr mitgenommen aus (шляпа выглядит сильно потрепанной; mitnehmen — использовать). Thesi hat ihn die ganze Zeit zwischen den Händen gehalten, und wenn der Doktor fest bohrte, dann hat sie den Hut genauso fest verbogen (Тези все время держала ее в руках: «между рук», и когда доктор сильно сверлил, тогда она также сильно сжимала свою шляпу; fest — крепкий, прочный, уверенный; verbiegen — изгибать, искривлять).
5. »... Fräulein Nielsen ist erst neunzehn. Aber was spielt das für eine Rolle bei einem Kerl wie Poulsen! Übrigens, seine neue Villa... Den Mund schön offen halten, jetzt kommt die Füllung — haben Sie noch nicht von der neuen Villa gehört, die sich Poulsen in Klampenborg gebaut hat? Bezaubernd, ich war neulich draußen. So — die Füllung hält, übermorgen kommen. Sie wieder, sagen wir um —.« Thesi hebt den Kopf. Das Fräulein hält ihr wieder das lauwarme Wasser unter die Nase. Thesi steht erschöpft auf, tritt vor den Spiegel über dem Waschtisch und setzt den Hut auf. Der Hut sieht sehr mitgenommen aus. Thesi hat ihn die ganze Zeit zwischen den Händen gehalten, und wenn der Doktor fest bohrte, dann hat sie den Hut genauso fest verbogen.
6. »Also, übermorgen um halb elf (итак, послезавтра в половине одиннадцатого)?« bestimmt Doktor Aagaard (назначает доктор Огорд). Er steht beim Schreibtisch und studiert seinen Stundenplan, will ein Zeichen machen, hält inne (он стоит у письменного стола и изучает график приема, хочет сделать пометку, и останавливается; der Schreibtisch; der Stundenplan; das Zeichen). — »Verzeihen Sie — ich habe ein so schlechtes Namengedächtnis (простите, у меня такая плохая память на фамилии; das Gedächtnis — память; der Namen — имя, фамилия). Zähne merke ich mir genau, jede Plombe von Ihnen weiß ich auswendig, aber Namen — Ihr werter Name (зубы запоминаю точно, каждую Вашу пломбу знаю наизусть, а вот имена... Ваша драгоценная фамилия; die Plombe; wert — дорогой, стоящий, достойный)?«

Thesi lächelt (Тези улыбается).

»Poulsen, Herr Doktor, Frau Poulsen (Поульсен, господин доктор, госпожа Поульсен)«, sagt sie freundlich und schüttelt dem Doktor die Hand (любезно говорит она и пожимает доктору руку; schütteln — трясти). »Mit Ihrem berühmten Patienten da — mit diesem Sven Poulsen war ich neulich verheiratet (за Вашим знаменитым пациентом, да — за этим Свеном Поульсеном я была еще совсем недавно замужем). Wiedersehen, Herr Doktor — Mittwoch um halb elf (до свидания, господин доктор — среда, в половине одиннадцатого; das Wiedersehen; der Mittwoch)!«

Draußen ist sie (/и вот/ она на улице; draußen — снаружи, на улице).


6. »Also, übermorgen um halb elf?« bestimmt Doktor Aagaard. Er steht beim Schreibtisch und studiert seinen Stundenplan, will ein Zeichen machen, hält inne. — »Verzeihen Sie — ich habe ein so schlechtes Namengedächtnis. Zähne merke ich mir genau, jede Plombe von Ihnen weiß ich auswendig, aber Namen — Ihr werter Name?«

Thesi lächelt.

»Poulsen, Herr Doktor, Frau Poulsen«, sagt sie freundlich und schüttelt dem Doktor die Hand. »Mit Ihrem berühmten Patienten da — mit diesem Sven Poulsen war ich neulich verheiratet. Wiedersehen, Herr Doktor — Mittwoch um halb elf!«

Draußen ist sie.
7. Doktor Aagaard bemüht sich um ein würdiges Gesicht (доктор Огорд старается придать своему лицу пристойное выражение: «заботится о достойном лице»). »Es ist mir peinlich, Fräulein Sorensen (мне как-то неловко, фрейлейн Соренсен) «, sagt er zu dem Pferd beim Marterstuhl (обращается он к лошади, /стоящей/ у кресла пыток). Das Pferd hantiert beim Spuckbecken herum (лошадь занимается плевательницей; das Spuckbecken; spuckenплевать, выплевывать; das Beckenчаша, раковина, емкость).

»Die geschiedene Frau Poulsen, Herr Doktor — und ich habe Sie die ganze Zeit angeblinzelt (разведенная госпожа Поульсен, господин доктор — я подмигивала Вам все это время; scheiden)«, sagt Fräulein Sorensen vorwurfsvoll (говорит с упреком фрейлейн Соренсен; der Vorwurf — упрек, укор).

»Zum Teufel — Sie sind so kurzsichtig, Sie blinzeln einen ja immer an (к черту — Вы такая близорукая, Вы постоянно всем моргаете /подмигиваете/; der Teufel)«, knurrt Doktor Aagaard und wäscht sich wütend die Hände (бурчит доктор Огорд и со злостью моет руки; wütendяростный, рассвирепевший, неистовый).

»Also — den nächsten Patienten (итак — следующий пациент)!«


7. Doktor Aagaard bemüht sich um ein würdiges Gesicht. »Es ist mir peinlich, Fräulein Sorensen«, sagt er zu dem Pferd beim Marterstuhl. Das Pferd hantiert beim Spuckbecken herum.

»Die geschiedene Frau Poulsen, Herr Doktor — und ich habe Sie die ganze Zeit angeblinzelt«, sagt Fräulein Sorensen vorwurfsvoll.

»Zum Teufel — Sie sind so kurzsichtig, Sie blinzeln einen ja immer an«, knurrt Doktor Aagaard und wäscht sich wütend die Hände.

»Also — den nächsten Patienten!«
8. Thesi ist nachmittags um halb drei vom Zahnarzt gekommen (Тези вернулась от зубного врача в половине третьего пополудни). Jetzt ist es drei, und sie liegt in der Badewanne (сейчас — три, и она лежит в ванне; die Badewanne). Morgens oder abends badet man schnell und gewohnheitsmäßig (по утрам или вечерам в ванне моются быстро и по привычке; die Gewohnheit — привычка, обыкновение). Aber nachmittags, wenn Sonne ins Badewasser fällt — viel Sonne ist es leider nicht, Badezimmer haben schmale Fenster in den Hof hinaus —, nachmittags ist es herrlich in der Badewanne (но после обеда, когда лучи солнца падают на воду в ванной — солнца, к сожалению, не так уж много, ванные обычно имеют узкие окна, /выходящие/ во двор —, после обеда в ванне просто великолепно; die Sonne — солнце; fallen; das Fenster; der Hof).
8. Thesi ist nachmittags um halb drei vom Zahnarzt gekommen. Jetzt ist es drei, und sie liegt in der Badewanne. Morgens oder abends badet man schnell und gewohnheitsmäßig. Aber nachmittags, wenn Sonne ins Badewasser fällt — viel Sonne ist es leider nicht, Badezimmer haben schmale Fenster in den Hof hinaus —, nachmittags ist es herrlich in der Badewanne.
9. Neben der Badewanne steht ein Stuhl, auf dem Stuhl liegt die Aschenschale (рядом с ванной стоит стул, на стуле лежит пепельница; die Schaleчаша, плошка, вазочка; die Ascheпепел, зола). Thesi zündet sich eine Zigarette an und liegt ganz still im Wasser (Тези прикуривает сигарету и совершенно неподвижно лежит в воде; die Zigarette). Heiß, herrlich heiß (горячо, изумительно горячо). Sie raucht einen tiefen Zug (она делает глубокую затяжку; rauchen — курить; der Zug) — dieses Biest von einem Zahndoktor bohrt und bohrt —, gut geht es einem in der Badewanne, man kann nachdenken und (эта тварь, зубной врач, все сверлит и сверлит — , как же хорошо в ванне, можно поразмыслить и..; das Biest) —

Und deshalb (и поэтому) — also deshalb liegt sie jetzt in der Wanne, Montag drei Uhr nachmittags, während andere Leute im Büro sitzen oder Spazierengehen oder Kaffee trinken (итак, поэтому она лежит сейчас в ванне, в понедельник в три часа пополудни, когда другие люди сидят в конторе или гуляют или пьют кофе; der Montag; das Büro; der Kaffee). —



Thesi denkt nicht gern nach (Тези не любит размышлять). Höchstens manchmal in der Badewanne (в крайнем случае, иногда в ванной). Komische Mission erfüllen diese Zahnärzte, überlegte sie (смешную миссию выполняют эти зубные врачи, размышляла она; die Mission). Zahnärzte sind das letzte Bindeglied zwischen geschiedenen Eheleuten (дантисты — последнее связующее звено между разведенными супругами; binden — связывать, соединять). Dieser Doktor da — wie das Biest gebohrt hat! — also, dieser Doktor ist seit urdenklichen Zeiten der Zahnarzt von Herrn Poulsen (этот доктор — сверлил, как скотина! — итак, этот доктор еще с незапамятных времен является зубным врачом господина Поульсена). Dann hat Herr Poulsen die Wienerin geheiratet, die Thesi (затем господин Поульсен женился на венке, на Тези). Und als Thesi einen Zahnarzt brauchte, schickte er sie natürlich zu seinem Doktor Aagaard (и когда Тези понадобился зубной врач, он, естественно, отправил ее к своему доктору Огорду). So — Thesi ist vor zwei Jahren von Herrn Poulsen fortgegangen, Scheidung, Schluss mit Herrn Poulsen (так — Тези два года назад ушла от господина Поульсена, развод, конец с господином Поульсеном; die Scheidung; der Schluss), seine Freunde grüßen sie kaum noch, und ihre Freunde, die neuen, jetzigen kennen ihn überhaupt nicht (его друзья едва здороваются с ней, а ее друзья, новые, теперешние, не знают его вовсе). Man lässt sich scheiden, das machen viele Leute; irgendwann bekommt man auch einen neuen Mann (люди разводятся, это делают многие; когда-нибудь они находят себе новых мужей). Aber — wer wechselt freiwillig den Zahnarzt (но — кто добровольно меняет зубного врача)? Kein Mensch, überlegt Thesi, ich bleibe doch auch bei Doktor Aagaard (никто, размышляет Тези, и я останусь с доктором Огордом; der Mensch — человек). Bis der Tod uns scheidet (пока смерть не разлучит нас)...
9. Neben der Badewanne steht ein Stuhl, auf dem Stuhl liegt die Aschenschale. Thesi zündet sich eine Zigarette an und liegt ganz still im Wasser. Heiß, herrlich heiß. Sie raucht einen tiefen Zug — dieses Biest von einem Zahndoktor bohrt und bohrt —, gut geht es einem in der Badewanne, man kann nachdenken und —

Und deshalb — also deshalb liegt sie jetzt in der Wanne, Montag drei Uhr nachmittags, während andere Leute im Büro sitzen oder Spazierengehen oder Kaffee trinken. —
  1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   42

  • Da versucht Thesi mit letzter Kraft in seine Hand zu beißen. 2.
  • 2. Doktor Aagaard zieht seine Hand aus ihrem Mund und sieht sie fragend an. »Ich wollte nur fragen — suchen Sie etwas Bestimmtes in meinem Mund« fragt Thesi matt.
  • Und jetzt beginnt Doktor Aagaard auch noch zu plaudern. Alle Ärzte plaudern mit ihren Patienten, wenn sie gerade im Begriff sind, ihnen besonders weh zu tun. 4.
  • Thesi lächelt.
  • »Die geschiedene Frau Poulsen, Herr Doktor — und ich habe Sie die ganze Zeit angeblinzelt«, sagt Fräulein Sorensen vorwurfsvoll.
  • Und deshalb — also deshalb liegt sie jetzt in der Wanne, Montag drei Uhr nachmittags, während andere Leute im Büro sitzen oder Spazierengehen oder Kaffee trinken.